Jedes Jahr erkranken zehntausende Menschen im Bundesgebiet an FSME und Lyme-Borreliose, die seit 2003 als Berufskrankheit anerkannt ist. Die Ursache ist immer ein Zeckenbiss! Die Zecke ist ein verbreiteter Blut saugender Parasit, der sich vom Blut seiner Wirte ernährt und dabei schwere Krankheiten übertragen kann. Die Zecke lauert auf Grashalmen oder im Unterholz. Sie kann die Nähe des Menschen hervorragend wahrnehmen und krallt sich in Sekundenbruchteilen an der Kleidung fest. Dann beginnt sie unbemerkt auf der Kleidung herumzulaufen – um auf die Haut zu gelangen und eine geeignete Bissstelle zu finden. Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist ein vorwiegend süddeutsches Phänomen. Bedingt durch Klimaveränderungen und zunehmend milde Wintern breitet sich das FSME-Risiko allerdings auch Richtung Norddeutschland und in die Höhenlagen aus. Die Borreliose wird von einem spiralförmigen Bakterium namens „Borrelia burgdorferi“ ausgelöst. Borreliose ist die häufigste durch Zecken übertragbare Erkrankung in Deutschland. Bekannt ist die Krankheit zwar schon seit über 100 Jahren; Willy Burgdorfer entdeckte aber erst 1982, dass sie durch Bakterien ausgelöst wird, die im Darm der Zecke leben. Schätzungsweise erkranken jährlich zehntausende Menschen in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit unseren funktionalen Zeckenschutzprodukten, können Sie die Schönheit der heimischen Wiesen und Wälder mit allen Sinnen erleben, ohne dabei ständig an das Risiko eines Zeckenbisses denken zu müssen. Dies gilt für Arbeit und Freizeit gleichermaßen. KRUEDENER® Zeckenschutzhosen werden in unserem Betrieb nach höchsten Fertigungsstandards aus strapazierfähigem Mischgewebe eines deutschen Stoffherstellers gefertigt. Das pflegeleichte ProVerde® Material – welches auch gegen UV-Strahlen schützt – beschert den Zecken den sogenannten „Hot-Feet-Effekt“. Bereits nach kurzer Zeit auf unserer Zeckenschutzhose, fallen die Zecken davon ab und suchen das Weite.

Zusätzlichen Schutz bieten KRUEDENER® Zeckenschutz-Gamaschen, die Sie einfach und bequem über Ihre Hose/Schuhe streifen können. Das ProVerde® Material Gewebe ist dermatologisch vom Forschungsinstitut Hohenstein getestet und kann bedenkenlos auf der Haut getragen werden. KRUEDENER® Zeckenschutzhosen sind für Allergiker mit einem speziellen Innenfutter ausgestattet und zudem bietet der am Beinabschluss eingearbeitete Gummizug einen zusätzlichen Schutz. Sie verfügen bis zu ca. 50 Wäschen über den aktiven ProVerde® Material Effekt und benötigen während ihrer Lebensdauer keine Nachbehandlung.

Risikogebiete in Deutschland:

Karte

KRUEDENER® Zeckenschutz Kleidung wurde speziell entwickelt, um Zecken abzuwehren.
Tests haben bewiesen: Sobald einen Zecke mit dem Gewebe in Berührung kommt, lässt sie sich fallen, die Gefahr eines Zeckenbisses ist gebannt.

Fakten zum Textilgewebe:

– ProVerde® ist zugelassen nach Öko-Tex Standard 100
– Textil-Ausrüstung : Permethrin
– Biozid-Meldeverordung / BAuA: Reg.-Nr. N-37298
– Hautklinische Studien belegen, dass weder ein hautsensibilisierendes Pontenzial noch eine Beeinflussung des Zellwachstums menschlicher Haut besteht.
– Die insektizide Wirkung gegen Zecken wurde durch ein unabhängiges Prüfinstitut nachgewiesen. Kann eine Insektizide gegen Insekten der Familie Apoidea und  andere Kaltblüter entfalten.
– Zugelassen bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Reg.-Nr. N-37298)

Wir befinden uns vom 22.12.2018 bis zum 03.01.2019 in den Weihnachtsferien